Tierrettung

Am Vormittag des 21.06. wurde die FFW Ramsau zu einer Tierrettung im Bereich der Marxenklamm gerufen. Vermutlich bereits in der Nacht hat sich ein Kalb in absturzgefährdetes Gelände unterhalb der Brücke verirrt und konnte weder vor noch zurück.

Angerückt sind die Freiwillige Feuerwehr Ramsau, die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden mit der Drehleiter, die Polizeiinspektion Berchtesgaden und ein Tierarzt. Die Bergwacht war zur Absicherung im Einsatz.

Mittels Drehleiter und einem Tierrettungsgeschirr wurde das Kalb aus der misslichen Lage befreit und direkt auf der Brücke abgesetzt. Der Tierarzt konnte nach kurzer Untersuchung und einer kleinen Kreislaufspritze Entwarnung geben.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL Großtierrettung
Einsatzstart 21. Juni 2018 09:46
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 2
Fahrzeuge HLF 20
TLF 16/25
Alarmierte Einheiten FFW Ramsau
FFW Berchtesgaden
Bergwacht Ramsau